Blackout-Vorsorge
Hackgutheizung, Biomasse, Holzofen
Biomasse-Heizung mit Photovoltaik 20,16 kWp und Batteriespeicher 96 kWh

Blackout-Vorsorge in der Region

Familie Radauer in Salzburg hat sich entschlossen, ein hocheffizientes Eigenenergieversorgungskonzept für ihren Bauernhof inkl. einer Privatschule und einigen Nebengebäuden, zu errichten. Damit schaffen sie sich eine große Unabhängigkeit im Energiebereich und werden einen erheblichen Anteil des Energieverbrauchs selbst abdecken können.
NET Neue Energie Technik GmbH übernahm die Planung, Betreuung und Ausführung dieses Projektes.

Die Stromversorgung erfolgt weitgehend durch eine Photovoltaik-Anlage mit Hochleistungsungsmodulen, die auch in Schwachlichtzeiten (wie Schlechtwettertage, Nebel, ...)  noch Energie liefern.

Die produzierte elektrische Energie der Photovoltaik-Anlage dient zur Versorgung der Gebäude und zum Betrieb des Fernwärme-Mikronetzes, welches mit einem neuen Hackgutofen inkl. Pufferspeicher gespeist wird.

Eine Hochleistungs-Blei-Carbon-Batterie dient als Stromspeicher und auch als Blackout-Versorgung.
Fällt der Strom aus, kann die benötigte Energie aus Speicher entnommen werden und die notwendigen Verbraucher auch weiterhin betrieben werden. Für den Blackout-Fall ist eine fixe Kapazität in den Batterien reserviert.


Video "Blackout-Vorsorge"

Video Youtube